Parcours Lug ins Land

 

 GESPERRT

bis April 2017

 

Herzlichen Dank an alle Besucher 2016 und freut Euch auf den neuen Parcours 2017!

 

Parcoursrückbau am 31.10.2016

7. Legendary 18-Yard Kill-shot

Am Natioanlfeiertag 2016 fand wieder das Holzbogenturnier in Pörtschach statt, veranstaltet von Hannes Wolf mit seinen Holzbogenwölfen.

Über 50 Teilnehmer, darunter 6 aus Spittal, nahmen mit ihren zum größten Teil selbstgebauten Holzbögen daran teil.

Bei der 3-Pfeilrunde zählt nur das Kill, dementsprechend hart muss um jeden Punkt gekämpft werden.

Sensationeller Weise gewann diesmal die Klasse "Erwachsen männl." Hannes Hofer aus Spittal! Herzlichen Glückwunsch.  

ERGEBNISSLISTE
18yard_2016_Ergebnis.pdf
Adobe Acrobat Dokument 22.1 KB

Vereinsbewerb 2016

Unser Vereinsbewerb 2016 ist am 23.10. mit der 3-Pfeilrunde zu Ende gegangen. Bei schon herbstlichen, aber noch angenehmen Temperaturen  nahmen 17 Schützen teil. Im Anschluss wurde bei köstlichem Wild die Siegerehrung (im Freien!) durchgeführt. 

Herzlichen Glückwunsch an ALLE, die im Laufe des Jahres an unseren Bewerben teilgenommen haben. 

ERGEBNISSLISTE
bewerb_2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 95.0 KB

Herbst am Parcours

ENDERGEBNIS Kärnten Cup 2016

Auch im Kärnten Cup konnten sich die Spittaler Bogenschützen sehr gute Platzierungen "erschießen", natürlich wurde die Landesmeisterin auch Cupsiegerin!

Herzliche Gratulation an alle Teilnehmer

 

BH-R  
Junior männl. 3. Platz Gasser Fabian 
allgem.männl. 3. Platz Penker Gerhard
Veter.männl. 2. Platz Wrieschnig Herbert
Veter.weibl. 1. Platz Wrieschnig Karin
ERGEBNISSLISTE
2016_ergebnis_kärntencup_3D_v2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 134.1 KB

Steinfeld 1. 10.2016

Das letzte Turnier des Kärnten Cup fand bei wunderschönen warmen Herbstwetter auf der "Leitn" in Radlach statt. Etliche Spittaler Schützen nahmen mit ausgezeichneten Ergebnissen daran teil.

BH-R  
allgem. männl. 2. Platz Penker Gerhard 
Veter.männl. 1. Platz Wrieschnig Herbert
Veter.weibl. 1. Platz Wrieschnig Karin
BB-R  
allgem.männl. 3. Platz Schwarz Stephan
HB  
allgem.männl. 3. Platz Grandits Herbert
ERGEBNISSLISTE
2016_ergebnis_steinfeld.pdf
Adobe Acrobat Dokument 138.2 KB

Parcourserkundung 2016

Parcours beim Glemmerhof / Viehhofen /Slzbg.

Da wir im Juni bei der EBHC unseren blauen Würfel im Quartier in Viehhofen vergessen hatten, besuchten wir am 26.9. unsere Wirtsleute von der Alpenpension Stigernigg. Anschließend ging es auf den Parcours des UBSV Glemmtal, der sich nordseitig den Berghang des Glemmtales hinaufzieht. Bis zu Tier 9 geht es talauswärts etwas bergauf, dann bis Tier 22 eben wieder taleinwärts zurück und der Rest auf 28 führt zum Ausgangs-punkt zurück. Sehr gut organisiert, die Tiere sehr gut gestellt, abwechslungsreich und schön zu begehen. Angebliche 3,5km wurden zu dritt in etwas mehr als 2 Stunden bewältigt.  

Anfahrt über die A10, Bischofshofen und Saalfelden in 2 Stunden, der Parcours empfiehlt sich für einen Vereinsausflug im Frühjahr, eventuell 2tägig!! mit Übernachtung bei Stigernigg. 

Parcours bei der Tonnerhütte / Zirbitzkogel / Stmk.

8 Bogenschützern der Sektion erkundeten am 24.9. den "größten Bogenparcours Österreich"

                                     (siehe www.tonnerhuette.at)

Die Anfahrt ging über Klagenfurt, St.Veit, Friesach, Neumarkt nach Mühlen und von dort 11km den Zirbitzkogel hinauf, auf 1600m Seehöhe liegt die Tonnerhütte. Leider ist der Gasthof NICHT der Ausgangspunkt für die Parcours, von denen einer für Anfänger (18 Tiere)ist, einer befindet sich im leichten Gelände mit 32 Tieren und einer ist als "steil" ausgewiesen, mit 35 Tieren. Ein gutes Stück unterhalb der Tonnerhütte ist die Einfahrt zum Parkplatz der Bogenparcours, wo wir uns für den im leichten Gelände entschieden. Die Entfernungen sind nach WA, einige Stationen sind nicht ganz ungefährlich gesteckt und es gibt auch einen Schuss vom Hochsitz. 

Anfahrtszeit  ca. 2 Stunden, Parcours etwas mehr als 2 Stunden und Heimfahrt wieder über Hirt, wo wir unser verspätetes Mittagessen einnahmen.