Unser Verein

Die Sektion Bogensport wurde im Jahre 2006 durch Sektionsleiter Walter Neidhart und dem Kassier Herbert Grandits wieder ins Leben gerufen und bis September 2020 von diesen mustergültig geführt. Ab diesem Zeitpunkt wurde die Sektion von dem neuen Sektionsleiter Stephan Schwarz und der Kassierin Manuela Strasser übernommen.  

 

Dank der Familie Lagger, der Zustimmung der Jägerschaft und der finanziellen Unterstützung der SGS konnte 2011 der erste 3D-Parcours mit 22 Tieren beim Gasthof Lug ins Land errichtet werden. Um auch im Winter den Bogensport ausüben zu können, stellte Herr Dr. A. Volpini der Sektion Bogensport seine alte Fabrikshalle am Liesersteig zur Verfügung, welche uns bis dato perfekte Trainingsmöglichkeiten in der kalten Jahreszeit bietet. 

Nach der Ausrichtung des 1. Ortenburg Turniers auf dem Gelände der Goldeck Nordabfahrt im September 2013 wurde die Sektion von der Familie Hoffmann, den Pächtern des Gasthofs Marhube, im Jahre 2014 gebeten, auf diesem Gelände einen fixen Parcours aufzustellen - drei Jahre später wurde dieser aber aufgrund von unlösbaren Differenzen wieder abgebaut. 2020 kam die Wende - nach Gesprächen mit den neuen Pächtern Christa Wabnig und Oliver Blaikner konnte ein Sommerparcours mit 16 3D-Tieren wieder aufgebaut werden, welcher von den Bogenschützen gerne als Training für kurze Distanzen angesehen wird. 

 

Unser Verein besteht derzeit aus 126 Mitgliedern aller Altersgruppen, sogar die Jüngsten sind bereits mit vollem Elan dabei. Das traditionelle Bogenschießen mit Recurvebögen, Langbögen und historischen Bögen, sowie der Parcoursbetrieb im Sinne des Breitensports werden von unserem Verein unterstützt.

Sektionsleiter

 

Stephan Schwarz

sgs.bogensport@gmail.com

0664/1249734 

 

Social Media